An wen richtet sich die Beratung?

Das Angebot bietet Unterstützung bei sozialen Herausforderungen und steht einsamen Menschen offen.

Die Sozialberaterin berät unabhängig bei Fragen zu administrativen Schwierigkeiten, Sozialversicherungen, erschwerter Wohnsituation, Verfahren im Kindes- und Erwachsenenschutz, (drohendem) Arbeitsplatzverlust, Freizeitgestaltungsmöglichkeiten oder finanziellen Problemen.

Warum?

 

  • Persönliche Gespräche führen - auch über Tabu-Themen wie beispielsweise die Einsamkeit

  • Soziale Beziehungen aktivieren sowie die gesellschaftliche Teilnahme steigern

  • Kontakte zu Ämtern und Fachstellen pflegen, wenn diese eine grosse Hürde darstellen

  • Angebot zur Abschwächung, Bewältigung oder Verhinderung von sozialen Herausforderungen

  • Die Gesundheit positiv beeinflussen, weil Faktoren wie die sozialen Kontakte, Freizeitgestaltung, finanziellen Mittel, Wohnverhältnisse, Arbeitssituation sowie Ideale Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben

Was?

  • Ein neues, integrierendes und unabhängiges Angebot

  • Persönlich und engagiert unterstützen

  • Den Fokus auf das Finden von Lösungen legen

  • Stärken erkennen und fördern

  • Breite Vernetzung

  • Informationen werden vertraulich behandelt

  • Langjährige Erfahrung und professionelle Beratung

  • Eine unabhängige, parteilose und diskriminierungsfreie Beratung